Paket Leihmutterschaft mit Eispende

Eine Leihmutter zu beauftragen, ein Kind für ein Paar auszutragen, das Fruchtbarkeitsprobleme hat, ist so alt wie die Geschichte von Sarah und Abraham in Genesis, Kapitel 16. Sarahs Diener Hagar hat von Abraham empfangen und später Sarah das Baby gegeben. Leihmutterschaft wird seit der Antike in verschiedenen Teilen der Welt ausgeübt. In Sarahs Fall ist es jedoch eine „traditionelle“ Leihmutterschaft, bei der die Leihmutter genetisch mit dem Baby verbunden ist. Heutzutage wird, vor allem in der Ukraine, die „gestationale“ Leihmutterschaft praktiziert, d.h. die Übertragung eines schon kultivierten Embryos von einem Sperma und Ei eines Paares. Die Rolle der Leihmutter ist die einer Trägerin, sie ist genetisch nicht mit dem Fötus verbunden.

Leihmutterschaft wird weithin praktiziert und wird von der ukrainischen Gesetzgebung sowohl für Bürger der Ukraine als auch für ausländische Paare unterstützt. Das Gesetz erlaubt kommerzielle Leihmutterschaft. Wir laden Sie ein, über die mit der Leihmutterschaft verbundene Gesetzgebung in der Ukraine mehr zu erfahren.

Das vorgeschlagene Leihmutter-Paket mit Eispende umfasst die Vorbereitung und Übertragung von Embryos, die mit von Samen männlicher Spender befruchteten Spendeeiern kultiviert wurden, zur Leihmutter in einer der Partnerkliniken der Agentur Successful Parents. Das Paket umfasst:

  • Beratungen und Koordination Ihres Programms durch eine Programm-Koordinatorin aus unserer Agentur;
  • Auswahl der Eispenderin und Leihmutter aus unserer Datenbank;
  • Kosten für frische medizinische Tests für die Eispenderin und die Leihmutter;
  • Kosten für Medikamente zur Vorbereitung der Eispenderin und der Leihmutter;
  • Alle medizinischen Beratungen für männlichen Patienten, einschließlich der Ergebnisse der Spermiumanalyse und Empfehlungen, um auf den frischen Zyklus vorzubereiten;
  • Kandidatinnen für die Leihmutterschaft treffen;
  • Ei-Abholung, Befruchtung der Eier und Kultivierung der Embryos in unserer Partnerklinik;
  • Letzte Entschädigung für Eispender;
  • 1 Embryo-Übertragungsversuch bei der Leihmutter;
  • Schwangerschaftsvorsorge (Medikamente, medizinische Tests und Koordination der Leihmutter durch einen koordinierenden Arzt unserer Partnerklinik);
  • Krankenhausgebühr;
  • Monatliche Zahlungen und alle Entschädigungen für die Leihmutter;
  • Letzte Kompensation für die Leihmutter;
  • Anwaltshonorar: Verträge, Geburtsanmeldung und Erhalt der Geburtsurkunde, Vorbereitung aller Dokument für die Botschaft, usw.;
  • Agentur-Vermittlungsgebühr für die Nutzung der Datenbank und die Koordinierung Ihres Programms.

Wir haben in unserer Agentur ein große Datenbank an Leihmüttern und Eispenderinnen. Alle Kandidatinnen sind körperlich und geistig gesund, ihr Alter liegt zwischen 20 und 30 Jahre, die medizinische Vorgeschichte von Leihmüttern weist keine Fehlgeburten oder Kaiserschnitte auf, die der Eispenderinnen weist keine chronischen oder genetischen Krankheiten im Familienbaum auf, jeder Leihmutter und jede Eispenderin hat selbst mindestens ein gesundes Kind. Wir legen auch sehr große Aufmerksamkeit auf die persönlichen Charakteristiken unserer Eispenderinnen. Alle Frauen besitzen regelmäßige Kennzeichen, gute Figuren, und sind gut gebildet. Wir sind sicher, dass Sie in unserer Datenbank die Eispenderin und Leihmutter entsprechend Ihrer Vorlieben finden werden.

Um gute Ergebnis Ihres Programms zu garantieren und Risiken zu vermeiden, lassen wir Leihmütter und Eispenderinnen immer frische medizinische Tests machen und vor Beginn jedes Programms an einer Gesamtuntersuchung teilnehmen.

Die Vorbereitung für eine Embryo-Übertragung dauert ungefähr einen Monat ab dem Moment der Vertragsunterzeichnung und der Bestätigung der Kandidatin für die Leihmutterschaft und die Eispende. Die Zyklen der Eispenderin und der Leihmutter werden mit größter Fürsorge und Aufmerksamkeit aufeinander abgestimmt. Für gewöhnlich produzieren unser Eispenderinnen im Verlauf eines Eispende-Zyklus ungefähr 12-18 Eier. Alle Eier, die von der Eispenderin im Rahmen dieses Programms gesammelt wurden, werden vom Samen des männlichen Patienten befruchtet und Embryos werden im Blastozysten-Stadium kultiviert. Dann werden 3 Embryos bester Qualität in die Gebärmutter der Leihmütter übertragen. Die verbleibenden Embryos gehören ausschließlich dem Patienten, können eingefroren werden und können vom Patienten für zukünftige Behandlungen verwendet werden. Erfahren Sie gern mehr darüber, wie sie anfangen, sich jetzt für Ihr Leihmutter mit Eispende-Programm zu bewerben.

Zwei Woche nach der Embryo-Übertragung muss die Leihmutter einen Blutschwangerschaftstest machen lassen, um festzustellen, ob der Versuch erfolgreich war und die Schwangerschaft erreicht ist. Nach Bestätigung der Schwangerschaft koordinieren wir die Leihmutter vollständig (tägliche Verabreichungen, regelmäßige Untersuchungen und Früherkennung usw.), informieren unsere Patienten auf kontinuierlicher Basis, arrangieren die Unterkunft für die Leihmutter in Kiew ab dem siebenten Schwangerschaftsmonat, treffen alle nötigen Vorkehrungen mit dem Krankenhaus und kümmern uns nach der Geburt des Babys um die Vorbereitung aller Dokumente für die Geburtenanmeldung und für die Botschaft.

Leihmutter mit Eispende-Programme sind bei unseren Patienten sehr gefragt; wir koordinieren zu jeder Zeit mindestens 4 aktive Programme.

Leihmutter auswählen


Wir helfen Ihnen, eine zuverlässige und pflichtbewusste Frau zu finden, die Ihr Baby mit all Ihrer Fürsorge austragen wird.

Choose Surrogate Mother

Wählen Sie eine Eizell-Spenderin

Schauen Sie sich die Kandidaten an, um Ihre Traum-Eispenderin zu finden und Ihre einmalige Auswahl zu treffen.

Choose Egg Donor

Wie Sie Beginnen:

Wichtige Schritte und Tipps

Programme mit Leihmutterschaft sind in Bezug auf Organisation und Zeitspanne am kompliziertesten. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, sich kurz die wichtigen Phasen eines solchen Programms anzuschauen.

Read more